A A A

Aufgrund vieler Anfragen, die in letzter Zeit zum Rasenmähen gestellt wurden, hier nochmals die Hinweise des Ordnungsamtes der Stadt Senftenberg:

Natürlich gehört zu einem gepflegten Garten ein gepflegter Rasen.

Das Rasenmähen, des einen Freud des anderen Leid, ist entsprechend der Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung werktags in der Zeit von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr erlaubt. Für Sonn- und Feiertage gilt Hände weg vom Rasenmäher und ruhestörenden Arbeiten.

Für Arbeiten mit dem Freischneider, Grastrimmer, Graskantenschneider, Laubbläser und Laubsammler gelten eingeschränkte Betriebszeiten: Geräte, die nicht über das EG-Umweltzeichen verfügen, dürfen werktags nur in der Zeit von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr sowie von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr betrieben werden.

Geräte mit dem EG-Umweltzeichen dürfen zur gleichen Zeit wie der Rasenmäher zum Einsatz kommen.

Darüber hinaus können beispielsweise in Hausordnungen des Vermieters oder in Satzungen von Kleingartenanlagen weitere zeitliche Einschränkungen für lärmintensive Gartenarbeiten geregelt sein. Hierzu informieren Sie sich bitte bei Ihrem Vermieter oder dem Vorstand der Kleingartenanlage. Eine Mittagsruhe ist zwar gesetzlich nicht geregelt, doch im Interesse eines guten nachbarschaftlichen Verhältnisses raten wir Ihnen während der Mittagsstunden von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr von ruhestörender Gartenarbeit abzusehen.

Quelle Amtsblatt 11.07.2009

Antrag auf briefliche Eintragung zum Volksbegehren an die zuständige Wahlbehörde

Wenn Sie nicht in Ihr Einwohnermeldeamt gehen können oder wollen, haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Stimme fürs Volksbegehren per Briefwahl abzugeben.

Beantragen Sie hierzu gleich hier die Unterlagen. Ihr Antrag wird automatisch an Ihre Wahlbehörde weitergeleitet und Sie bekommen die Briefwahlunterlagen bequem per Post nach Hause.

Bitte denken Sie daran, den ausgefüllten Eintragungsschein zeitnah zurückzusenden. Nutzen Sie diese schnelle Möglichkeit am besten gleich hier und jetzt.

http://kreisreform-stoppen.de/briefwahl 

 

Festkomitee zur 600 Jahrfeier gegründet

In der konstituierenden Sitzung am 12.05.2016 hat sich das Festkomitee zur 600 Jahrfeier Hosena im Jahr 2020 gegründet. Ihm gehören an:

Vorsitzender Hagen Schuster verantwortlich für Organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Presse

Cornelia Reichelt, Uwe Bredemann verantwortlich für Finanzen, Sponsoring

Jens Babick verantwortlich für Organisation Umzug

Werner Reichelt verantwortlich für Chronik, Ausstellung

Christoph Ruhland Vorstandsvorsitzender Kicks & Olbern e. V. verantwortlich für Kostüme, Mittelalterspektakel

Die Einwohner sind aufgerufen sich mit Ideen und Vorschlägen bereits jetzt mit einzubringen.
Es werden für die Chronik und Ausstellung Mitstreiter und geschichtliche Zeugnisse aller Art zum Ort Hosena gesucht.

Wimpelketten

Zur Durchführung der 600 Jahrfeier im Jahr 2020 wird ein erheblicher finanzieller Aufwand auf die Organisatoren zukommen.

Es werden im Vorfeld viele Verkaufsartikel in den Handel kommen, die der Unterstützung dienen.

Neben diesen Einnahmen werden aber auch direkte Geldspenden benötigt.
Deshalb an dieser Stelle die Bitte auf nachstehendes Spendenkonto Einzahlungen zu tätigen.

Stadt Senftenberg
IBAN: DE47 1805 5000 3010 100 018
BIC: WELADED1 OSL
Verwendungszweck: 600 Jahre Hosena

Selbstverständlich werden dafür bei Bedarf Spendenquittungen ausgestellt.